DMG-Logo

Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V.

Hilfe, Unterstützung & Austausch bei Myasthenia Gravis, Lambert-Eaton-Syndrom & Kongenitalen Myasthenie-Syndromen

10. Juni 2022 | Anna Lingenberg

Bonn-Kölner Myasthenie-Runde am 29. Juni 2022

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
liebe Interessierte und Betroffene,

wir freuen uns sehr, Sie alle in diesem Jahr wieder zur Myasthenie-Runde in Präsenz einladen zu können. Das seit langem bewährte Format, in diesem Jahr in der Universitätsklinik Köln, bietet erneut wichtige, neue und anhaltend relevante Themen und Fallvorstellungen, die wie immer zu einer lebhaften und interessanten Diskussion einladen.

Im Anschluss an die Vorträge gibt es Raum für Fragen und Diskussion zu den Themen.

Illustratives Bild

Fortbildung „Bonn-Kölner Myasthenie-Runde 2022“
Mittwoch, 29. Juni 2022 von 18:00 bis 20:30 Uhr
Uniklinik Köln, Haus 30, Hörsaal Erdgeschoss, Kerpener Str. 62, 50937 Köln

18:00 Uhr: Begrüßung, Einleitung
Dr. Julia Kaiser, LVR-Klinik Bonn
Prof. Dr. Michael Schroeter, Uniklinik Köln

18:15 Uhr: Aktuelles zur Diagnostik und Therapie
der Myasthenen Syndromen
Prof. Dr. Michael Schroeter
Uniklinik Köln

18:45 Uhr: Myasthene Syndrome und Physiotherapie -
„Was hilft Wem ?“ - Bericht vom Physiotherapeutischen
Workshop in Bonn
Dr. Julia Kaiser
LVR-Klinik Bonn

19:15 Uhr: Interessante Fälle zum Mitdenken und
Mitdiskutieren – Bonn/Köln
Dr. Julia Kaiser, LVR-Klinik Bonn
Dr. Hella Schmitz, LVR-Klinik Bonn
Prof. Dr. Michael Schroeter, Uniklinik Köln

anschl. Fragen und Diskussion

Anmeldung bitte bis Mittwoch, 22. Juni 2022

Uniklinik Köln | Neurologie
Telefon 0221-478-87239
E-Mail .(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)

LVR-Klinik Bonn | Neurologie
Telefon 0228 551-2155
E-Mail .(Javascript muss aktiviert sein, um diese Email-Adresse zu sehen)

Hinweise:
Die Teilnahme ist kostenlos. Wir danken den Sponsoren
(angefragt Alexion, Grifols, Hormosan Pharma).

Die Hygienebedingungen richten sich nach der dann gültigen
Corona-Verordnung. Wir bitten Sie aus Vorsicht und
gegenseitiger Rücksicht um das obligate Tragen einer medizinischen Maske!

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Es grüßen Sie herzlich

Prof. Dr. M. Schroeter und Dr. J. Kaiser

  ↑