DMG-Logo

Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V.

Hilfe, Unterstützung & Austausch bei Myasthenia Gravis, Lambert-Eaton-Syndrom & Kongenitalen Myasthenie-Syndromen

25. März 2021 | Redaktion

Blutplasma kann Leben retten – spenden Sie Blut

In der Pandemie geriet die Versorgung mit ohnehin knappem Blutplasma weiter unter Druck. Auch Myasthenie-Patienten, die auf diese Plasmapräparate angewiesen sind, gehören zu den besonders gefährdeten Risikogruppen.

Foto: DRK-Blutspendedienste

Aus Blutplasma können schützende Immunglobuline sowie andere Proteine gewonnen werden, die z. B. der Herstellung lebensrettender Medikamente zur Behandlung seltener Erkrankungen wie der Myasthenie dienen.

Immunglobulin-Präparate zählen zu den Biotherapeutika und sind hochkomplexe einzigartige biologische Arzneimittel, die nicht synthetisch hergestellt werden können.

Die Einzigartigkeit des Rohstoffs, seine knappe Verfügbarkeit sowie die Komplexität der Herstellung machen die Versorgung mit Blutplasma zu einer großen Herausforderung unseres Gesundheitssystems.

Illustratives Bild

Foto: DRK-Blutspendedienste

Gerade jetzt in Corona-Zeiten werden dringend Blutspenden benötigt, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und Notfallversorgung behandelt werden können. Die aktuelle Versorgungssituation mit Blutpräparaten ist weiter angespannt, die Nachfrage der Kliniken nach Blutpräparaten unverändert hoch. Die Versorgung von Patienten mit lebenswichtigen Blutpräparaten muss trotz der andauernden Corona-Lage weiter sichergestellt werden.

Deshalb appellieren die Blutspendedienste an jeden, der sich fit und gesund fühlt, Blut zu spenden! Weitere Informationen erfahren Sie zum Beispiel unter
DRK-Blutspende

Übrigens: MG-Patienten und Patienten mit idiopathischem LEMS sollen kein Blut spenden. Die Antikörper können auf Gesunde übertragen werden und möglicherweise eine zeitlich begrenzte myasthene Muskelschwäche verursachen.

Vielleicht können aber Myasthenie-Betroffene ihre Angehörigen und Freunde zu einer Blutspende motivieren.

  ↑