DMG-Logo

Deutsche Myasthenie Gesellschaft e.V.

Hilfe, Unterstützung & Austausch bei Myasthenia Gravis, Lambert-Eaton-Syndrom & Kongenitalen Myasthenie-Syndromen

02. Mai 2019 | Redaktion

Facebook: Neue Gruppe für DMG-Mitglieder

Die Facebook-Seite der DMG hat einen neuen “Ableger” bekommen: Ab sofort können DMG-Mitglieder Teil einer geschlossenen Gruppe werden. In diesem geschlossenen Raum, der selbstverständlich ständig von den Administratoren der Seite kontrolliert wird, können Interessierte sich über ihre Erkrankung austauschen.

Respekt und Daten-Sensibilität

Wir bitten um respektvolle und freundliche Kommunikation und einen verantwortungsvollen Umgang mit persönlichen Daten. Wir behalten uns vor, einzelne Kommentare und gegebenenfalls auch Mitglieder der Gruppe zu entfernen, sollten wir zu der Einschätzung kommen, dass eine verantwortungsbewusste Umsetzung nicht gegeben ist.

Häufig basieren Kommentare in “Foren” auf persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen der Teilnehmer: Wir empfehlen daher dringend, diese Beiträge stets nur als Ratschlag einzuordnen. Sie ersetzen in keinem Fall die Rücksprache mit Ihrem behandelnden Neurologen. Die veröffentlichten Inhalte dürfen niemals als Ersatz für professionelle Beratung durch ausgewiesene Fachärzte angesehen werden. Stellen Sie keine eigenen Diagnosen an oder stellen gar Behandlungen um.

Mit einem Klick auf das Bild erreichen Sie die Mitglieder-Seite unseres Facebook-Auftrittes

11. April 2019 | Simone Westerhoff

Update zum DMG-Kongress

Zum 13. Myasthenie-Symposium der DMG in Hofheim-Diedenbergen, das vom 10. - 11. Mai 2019 im H+-Hotel in Hofheim-Diedenbergen stattfindet, haben sich zahlreiche Mitglieder angemeldet und wir freuen uns, dass das Hotel ausgebucht sein wird!

Zwischen dem Frankfurter Flughafen und unserem Domizil in Hofheim bietet das H+-Hotel einen Shuttle-Service zu festgelegten Uhrzeiten an.

Mit einem Klick auf das Foto unten öffnen Sie das PDF zum Download

27. März 2019 | Simone Westerhoff

DMG-Schirmherrin Antje Grotheer zur Präsidentin der Bremischen Bürgerschaft gewählt

Die Deutsche Myasthenie Gesellschaft gratuliert ihrer Schirmherrin Antje Grotheer (52) ganz herzlich zur Wahl zur Präsidentin der Bremischen Bürgerschaft. Die SPD-Politikerin folgt damit als erste Frau an der Spitze des Parlaments dem verstorbenen Christian Weber, dessen unermüdlichen Einsatz für die Demokratie sie in ihrer Antrittsrede am Mittwochvormittag ausdrücklich würdigte: “Christian Weber war und ist für mich in vielen Bereichen Vorbild. Er hinterlässt große Fußspuren. Auch deshalb übernehme ich dieses Amt mit Ehrfurcht und Hochachtung. Aber ich komme auch mit großer Freude und viel Energie!”

Illustratives Bild

Die frisch gewählte Präsidentin der Bremischen Bürgerschaft: DMG-Schirmherrin Antje Grotheer (Foto: Tristan Vankann/fotoetage)

Am 26. Mai 2019 stehen bereits die Landtagswahlen zur 20. Bremer Bürgerschaft an. Antje Grotheer: “Ich werde die nächsten Wochen nutzen, auf möglichst viele Menschen in Bremen und Bremerhaven, in den Stadtteilen, in den Vereinen und Verbänden zuzugehen – für diese eine Botschaft: Geht wählen!”

Demokratieverständnis ist generell ein essentielles Thema für die Juristin, dass man mit Worten und Argumenten streiten und überzeugen könne: “...mit Respekt, ohne persönlich zu werden, ohne Hass und Hetze! Grundbedingung dafür ist die Fähigkeit zum Kompromiss und das Anerkennen anderer Meinungen und gemeinsamer Regeln. Und ich setze und vertraue darauf, dass Sie mir dabei die Arbeit in diesem Punkt einfach machen: Auf dass die Glocke, die jetzt hier vor mir steht, möglichst selten zum Einsatz kommt.”

Antrittsrede auf dem Präsidentinnen-Platz. Foto: privat

Und noch etwas sei ihr sehr wichtig als Bürgerschaftspräsidentin: “Dass ich nun als erste Frau dieses Amt ausüben darf, ist für mich eine Ehre – und es macht einmal mehr deutlich: Frauen können und sollen alles sein!” Viel Applaus erntete die neue Präsidentin vom Parlament für die kämpferische Ansage für echte Gleichberechtigung: “Dazu gehören gute Löhne, dazu gehört Wertschätzung und dazu gehört Respekt. Wir sind nicht nur „die angeblich bessere Hälfte“ – wir sind die Hälfte! Und deswegen gehört uns die Hälfte und deswegen will ich mich auch dafür stark machen, dass wir endlich auch die strukturelle Ungleichbehandlung von sogenannten „Frauen- und Männerberufen“ auflösen.”

Die DMG freut sich riesig mit Antje Grotheer über diese großartige Bestätigung ihrer bisherigen Arbeit.

Übrigens: Trotz der jetzt anstehenden zahlreichen Verpflichtungen für unsere Schirmherrin in ihrem neuen Amt haben wir zu unserer großen Freude erfahren, dass Antje Grotheer - wie angekündigt - die Begrüßungsrede auf unserem kommenden Myasthenie-Symposium im Mai in Hofheim-Diedenbergen halten wird. Dafür sind wir sehr dankbar!

Mit einem Klick auf das Foto unten öffnen Sie die Biographie von Antje Grotheer (Foto: Tristan Vankann/fotoetage)

20. März 2019 | Redaktion

Social Media

Zu unseren wichtigsten Aufgaben und Zielen gehört die Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, um auf diese seltene, neurologische Erkrankung Myasthenia gravis aufmerksam zu machen.

Illustratives Bild

Deswegen freuen wir uns ganz besonders, nun neben unserer Homepage auch einen Social-Media-Auftritt bei Facebook zu haben.

 < 1 2 3 4 5 >  Letzte ›

Zum Anfang ↑